Kinderzahnheilkunde

Besondere Aufmerksamkeit widmen wir den Kindern. Dazu gehört ein Kinderbehandlungszimmer, das speziell auf die Bedürfnisse unserer Kleinsten abgestimmt ist.

Einerseits sorgt die phantasievolle Gestaltung der Räume für eine entspannte Atmosphäre, andererseits erleichtern auch die speziellen Instrumente den Kindern die Mitarbeit.

„Seit meinem Studium liegt mir die kindergerechte Behandlung der kleinen Patienten besonders am Herzen.

Für mein Empfinden wurden während meiner Ausbildung als Zahnärztin nur Grundkenntnisse im Fach Kinderzahnheilkunde vermittelt. Die Möglichkeit Kinder während des Studiums zu behandeln war nur selten gegeben.

Die Konsequenz daraus war, nach dem Studium als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt Universität Charité´ Berlin, fundierte Kenntnisse in diesem Fachgebiet zu erlangen und zu vertiefen.

In dieser Zeit habe ich ausschließlich Kinder behandelt, insbesondere behandlungsunwillige und / oder schwerstkranke Kinder. Diese Kinder waren meine besten Lehrer. Sie haben mir beigebracht, dass nicht nur umfassende kinderzahnmedizinische Kenntnisse und handwerkliches Geschick notwendig sind, sondern auch die Gabe, die Welt mit Kinderaugen zu sehen und dem Kind die Angst vor der Behandlung zu nehmen.

Aufgrund meiner intensiven Erfahrungen in diesen Jahren habe ich ein Kinderbehandlungskonzept entwickelt. Dieses Konzept habe ich unter Berücksichtigung zahlreicher Fortbildungen ständig aktualisiert und setze es nunmehr seit rund 20 Jahren erfolgreich ein. Es wird in unserer Praxis von jeder Zahnärztin angewendet.“ (Petra Stapel, Zahnärztin)

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder.

Kindgerechte Behandlungseinführung

Bei der Untersuchung Ihres Kindes wurde ein Behandlungsbedarf festgestellt. Damit Ihr Kind nicht überfordert wird mit den vielen neuen Instrumenten und Geräuschen ist es notwendig, diese kindgerecht zu erklären.

Mit Begriffen wie: „Rumpelbürstchen“ statt Bohrer, „Schlafkissen“ für die Watterollen oder „Staubsauger“ für den Speichelzieher, möchten wir Ihrem Kind einen verständlichen Einstieg in die Behandlung bieten. Spielerisch und mit Selbstversuchen erkunden wir gemeinsam mit Ihrem Kind die Instrumente und Materialien.

Zahnputzschule (für Eltern)

Probleme beim täglichen Zähneputzen?

Tränen im Badezimmer?

Suchen Sie Tipps und Tricks zur optimalen Zahnpflege bei Babys und Kleinkindern?

Ab sofort bieten wir Ihnen für Kinder zwischen 0 und 5 Jahren Unterstützung an.

Die Zahnputzschule für Eltern und Kinder!

Während eines etwa 30 minütigen Termins erhalten Sie eine individuelle Putzanleitung sowie eine für Ihr Kind geeignete Zahnbürste.

Wir üben gemeinsam mit Ihnen wie Hilfsmittel (z.B. Zahnseide) in den Zahnputzalltag etabliert werden können.

Sprechen Sie uns an! Wir informieren Sie gerne!